In vielen Sparkassen werden Neukunden ab sofort mit der App-Lösung onsite von AUTHADA volldigital identifiziert und Bestandskunden relegitimiert. Dafür wird der Personalausweis des Kunden während des Beratungsgesprächs ausgelesen. Zeitgewinn und eine hohe Datenqualität sind zwei positive Nebeneffekte.

Darmstadt, 24. Mai 2019 – erstmals wird die Lösung onsite von AUTHADA als digitale Identifikations- und Legitimationslösung eingesetzt. AUTHADA onsite ermöglicht eine schnelle und vollständig digitale Identifizierung der Kunden vor Ort. Ohne die geheime PIN des Personalausweises können die Daten direkt ausgelesen werden. Das Auslesen von elektronischen Aufenthaltstiteln funktioniert ebenso. Bereits im November 2020 ist die flächendeckende Versorgung mit den Personalausweisen im Scheckkartenformat abgeschlossen. Stand März 2019 sind bereits 63 Millionen Personalausweise und knapp 10 Millionen elektronische Aufenthaltstitel für diese Lösung im Umlauf. Zusätzlich können digitale Fotokopien erstellt werden.

Die Vorteile des Einsatzes der Vor-Ort-Lösung zeigen sich vor allem im Zeitgewinn, in der erhöhten Sicherheit, in der Kostenersparnis und einer verbesserten Datenqualität. Zudem sind weitere große Vorteile, dass die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises nicht aktiviert sein muss und der Ausweisinhaber seine PIN nicht kennen muss. In der Vergangenheit benötigte ein Kundenberater rund sieben bis zehn Minuten, um in mehreren Schritten Kundendaten zu aktualisieren oder neu anzulegen. Durch das Einbinden von AUTHADA onsite ist dieser Prozess nun volldigitalisiert: Personendaten und digitale Ausweiskopien von Vorder- und Rückseite des Personalausweises werden nun deutlich schneller über ein NFC-fähiges Endgerät (iOS-Geräte mit Kartenlesegerät) ausgelesen und angefertigt – der reine Auslesevorgang ist in etwa einer Minute erledigt. Via Schnittstelle werden die Daten fehlerfrei in einer hohen Datenqualität direkt von der App in das Kernbankensystem übertragen und archiviert. Darüber hinaus werden durch den Gebrauch der AUTHADA Lösung gefälschte und gesperrte Ausweise sofort erkannt und der Auslesevorgang abgebrochen. Pro Kunde bleiben, auf den Gesamtprozess gerechnet, deutlich über fünf Minuten mehr Zeit im Gegensatz zu den vorherigen Prozessschritten – Zeit, die nun genutzt werden kann, um Kunden persönlich zu beraten und betreuen.

Der Partner für die Umsetzung an AUTHADAs Seite bei diesem Projekt ist die S-Markt & Mehrwert (S-MM). S-MM realisiert unter anderem auf Basis eines eigenen IT-Betriebs die Entwicklung, Integration und Administration digitaler Plattformangeboten, das Schnittstellen-Management und die Einbindung von FinTech-Applikationen – in diesem Fall die Lösung onsite von AUTHADA.

„Wir wollen die Vorteile dieses vollautomatischen Verfahrens unter dem Produktnamen „Digitaler Ausweis-Service“ so bald wie möglich allen Sparkassen in Deutschland zur Verfügung stellen. Denn neben Zeit- und Kosteneinsparungen profitieren Institute auch davon, dass die Erfüllung bankaufsichtlicher Auflagen dadurch stark vereinfacht wird“, erklärt Matthias Drefs, Bereichsleiter Forschung und Entwicklung, Hub, Innovationen, Ökosysteme bei der S-Markt & Mehrwert. Andreas Plies, CEO und Gründer von AUTHADA, ordnet die Markteinführung der Lösung onsite wie folgt ein: „Zusammen mit der S-Markt & Mehrwert setzten wir ein starkes Zeichen in dem Einsatz von innovativer Technologie in der Bankfiliale. Und mit diesem starken Partner haben wir zudem einen Wegbereiter zur Einführung in vielen weiteren Sparkassen an unserer Seite.“

Über die AUTHADA GmbH

Die AUTHADA ist ein Darmstädter Cybersecurity-Startup mit Gründung im Mai 2015. Die Identifizierungslösungen von AUTHADA bauen auf der eID-Funktionalität des neuen Personalausweises auf. Mittels eines mobilen oder stationären NFC-fähigen Endgerätes werden Personen in Sekunden aus der Ferne oder vor Ort identifiziert. Rechtssicher auf Grundlage deutscher und EU-Gesetzgebung, sowie anwendungssicher aufgrund der Zertifizierung dieser Lösungen durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Pressekontakt

Ruth Weber
Mail: presse@authada.de
Telefon: +49 6151 2752 500
www.authada.de