Welche Daten für eine Identifizierung ausgelesen werden, unterscheidet sich nach Anwendungsfall bzw. Ausweiszweck und wird von dem Dienstleister, bei dem Sie sich ausweisen möchten, entschieden. Grundsätzlich sind aber nur die Daten auf Ihrem Personalausweis gespeichert, die auch auf dem Personalausweis zu sehen sind – elektronischer Fingerabdruck ausgenommen.